japanische Koi Design am Oberarm

Japanische Tattoos Geschichte und Bedeutung

Japanische Tattoos sind eine der beliebtesten Stile in der Tattoo-Kunst, aber wussten Sie, dass jedes Bild in den japanischen Tätowierungen verwendet wird, hat einen Sinn und Zweck hat? Dies ist einer der Gründe, dass die japanische Tätowieren Tradition so lange andauert und hat so viele außerhalb der japanischen Kultur Berufung eingelegt. Wenn Sie über eine japanische Tätowierung nah denken, dann empfehle ich ihnen diesen Artikel gut durch zu lesen damit sie die Bedeutungen der japanischen Tätowierung verstehen. Es gibt eine Menge zu lernen, und wenn es darum geht etwas auf deinen Körper zu setzen das für immer dableibt sollten sie zumindest die Bedeutung verstehen.

Japanischer Design

Japanische Tattoos: Geschichte und Kultur

Japanische Tattoos Ganzkörper-Sleeve Traditionell begann japanische Tattoos als Mittel gesellschaftlicher Status sowie die als spirituelle Symbole Fördern, die oft als eine Art Charme als Symbol für Hingabe als auch zum Schutz verwendet wurden, nicht anders als moderne religiöse Tattoos. Im Laufe der Zeit, wurden Tattoos in der japanischen Kultur als eine Form der Bestrafung entwickelt ähnlich dem, was in Rom gesehen wurde, wo es üblich war, Tätowierung Kriegsgefangenen, Verbrecher und Sklaven als Mittel, ihre Stellung in der Gesellschaft sofort erkennbar zu machen. Schließlich wird die Praxis verblasst und Tätowierungen als Statussymbol unter der Handelsklasse zurückgegeben, die waren interessanterweise von zur Schau ihren Reichtum verboten.

  

Japanischer Samurai Design am Oberarm

Dem Zweiten Weltkrieg Nach wurden Tätowierungen durch den Kaiser von Japan in dem Bemühen, geächtet Japans Bild im Westen zu verbessern. Tattoos in Japan nahm dann auf einem kriminellen Element, aber diese Ausländer nicht zu stoppen von so fasziniert ist, wie die Fähigkeiten der japanischen Tattoo-Künstler-Praxis zu suchen, die im japanischen Stil Tätowierungen am Leben zu halten half. Die moderne Verbindung zwischen traditionellen japanischen Tätowierungen und dem kriminellen Element wird gesagt, von der Yakuza, der japanischen Mafia auf die Annahme von Tätowierungen geführt zu haben. Dies hat dazu gedient, auch die „cool“ Ästhetik der traditionellen japanischen Tätowierungen zu fördern.

Japanischer Design am Rücken

Heute sind tragen viele Menschen stolz japanischen Stil Tattoos für ihre schönen künstlerischen Verdienste, fließende Zusammensetzung, und die tiefe Bedeutung im Zusammenhang mit den vielen Aspekten der japanischen Tattoo-Designs.

Die Bedeutung der traditionellen japanische Tattoos

Es gibt eine Reihe von Bildern und Symbolen im japanischen Stil die von Tätowieren verwendet werden, um spezifische Bedeutungen zu vermitteln. Diese Bilder werden verwendet, um eine Person, die Überzeugungen, Hoffnungen zu vermitteln, oder Charaktereigenschaften. Genannt „Motive“ werden diese Design-Elemente sollen die gleiche Bedeutung haben, wo sie verwendet werden, so dass der Sinn für den Einzelnen nicht eindeutig ist. Das bedeutet, dass jeder, der die Tätowierung sieht, kann sofort die Bedeutung erkennen und was sie will, Brillenträger befördert zu haben, sei es Persönlichkeitsmerkmale, Charakter-Attribute oder der Zugehörigkeit zu einer kriminellen Vereinigung.

Japanischer Design auf dem Arm

Japanische Drachen Tattoos:

Bedeutung: Weisheit, Stärke, Kraft für das Gute, Wind / Wasser

Drachen im Westen symbolisieren traditionell Stärke, Wildheit und Reichtum. Sie sind nicht nur eine zerstörerische Kraft, sondern werden auch als Wächter betrachtet. Die Japaner, und der Osten im Allgemeinen, sehen Drachen anders. In der japanischen traditionellen Tattoo-Kunst, sind Drachen großzügig, gütig Kräfte, die ihre Kraft nutzen für die Menschheit Gutes zu tun. Weisheit ist ein weiteres Merkmal das für Drachen zugeschrieben. Diese positiven Konnotationen haben Drachen Tattoos zu den beliebtesten der japanischen Stil Tätowierungen gemacht.

Japanischer Drache Design am Oberarm

Japanischer Drachen Tattoo mit Blumen am Oberschenkel für Frauen

Koi Karpfen Tattoos:

Bedeutung: Entschlossenheit, Stärke, Mut, Wunsch nach Erfolg, Wasser

Japanische Tattoos von Koi-Fische sind eine weitere der beliebtesten Tattoo-Designs in der traditionellen japanischen Tattoo-Kunst. Koi sind eine speziell gezüchtete Art von Karpfen, ein Fisch stammt aus China, wo die Koi tatsächlich stammt. Koi sind männliche Eigenschaften in traditionellen östlichen Folklore wie Stärke und Tapferkeit gegeben. Aus diesem Grund symbolisieren Koi auch Entschlossenheit und einen starken Willen zum Erfolg und zu „etwas mehr“.

Japanischer Koi mit Lotusblüte Tattoo

Koi Karpfen Tattoo mit Lotus am Oberarm

Japanische Phoenix Tattoos:

Bedeutung: Wiedergeburt, Triumph, Feuer

Diese Tätowierung, wie viele andere japanische Tattoos, hat einen gemeinsamen Hintergrund mit anderen Kulturen. Die meisten von uns sind vertraut mit der Geschichte des Phönix, ein Vogel, der vom Feuer verzehrt wird, und dann erhebt sich aus seiner eigenen Asche. Viele sind sich nicht bewusst, dass die Geschichte in vielen Kulturen und zu oft im Laufe der Geschichte, einschließlich der griechischen und römischen Mythologie existiert, Naher Osten Folklore und sogar Amerika. Die japanische Phönix Geschichte zieht seine Quelle aus der Geschichte, die auf dem Festland China heimisch ist. Unabhängig von Herkunft, sind Phoenix Tätowierungen Bedeutungen die Wiedergeburt zu symbolisieren und Triumph sowie eine Erneuerung und Umbau des eigenen Selbst.

Japanischer Phönix Design am Oberschenkel

Bunte Japanischer Phönix Design am Schlüsselbein

Japanische Tiger Tattoos:

Bedeutung: Kraft, Mut, Schutz gegen Unglück, bösen Geistern und Krankheiten, Wind

Der japanische Tiger-Tätowierung trägt mit ihm die gleichen Eigenschaften, die wir in die reale Tier-Kraft und den Mut zuzuschreiben, sondern auch eine lange Lebensdauer. Die Tiger-Tätowierung ist auch zur Abwehr von bösen Geistern und Pech, sowie Krankheit. Der Tiger ist ein Symbol sowohl für den Norden und im Herbst wird gesagt, steuern sie den wind, und sie sind eine der vier heiligen Tiere.

Japanischer Tiger Design am Rücken

Japanischer Tattoo mit Tiger auf dem Arm

Japanische Fu-Hunde-Tattoos:

Bedeutung: schützend, stark, mutig, viel Glück, Heldentum

Diese Tätowierung ähnelt sowohl einen Löwen und einen Hund. Genauer gesagt, es sieht aus wie ein Löwe mit spitzen Ohren. Sie werden als schützend, stark und mutig angesehen. Als Statuen dienen sie Übel heraus zu halten, da Tätowierungen sie als Beschützer dienen und oft zeigen eine mutige Person mit heroischer Bestrebungen.

Japanischer Fu-Dog Design am Schulter

Japanischer Fu-Dog Design auf der Bein

Japanische Schlange Tattoos:

Bedeutung: Schutz, Weisheit, Glück, Stärke und Veränderung

In den traditionellen japanischen Tattoos, hält die Schlange ein breites Spektrum an Bedeutungen und führt eine Reihe wichtiger Funktionen. Unter seinen vielen Eigenschaften ist der Schutz vor Krankheit, Unglück. Schlangen Tattoos stellen auch Weisheit und Schutz da, vor allem aus den Ergebnissen der schlechten Entscheidungen. Die Schlange kann auch Regeneration, Heilung und Medizin verkörpern, wie es in der japanischen Kultur in Verbindung mit medizinischen Riten und Heilmittel verehrt wurde. Als Symbol für Glück, es war aber auch als gute Gesundheit bringend gesehen.

Japanischer Schlange Tattoo auf dem Arm

Japanischer Schlange Tattoo Design am Kopf

Die japanische Schlange Tattoo symbolisiert auch die weibliche Göttlichkeit.

Japanische Schädel-Tattoos:

Bedeutung: Leben, Tod

Die Schädel Tattoo wird in vielen Kulturen negativ angesehen wie Tod. Gefahr oder ein böses Schicksal zu haben. Aber in der japanischen Kultur ist es genau umgekehrt ein menschlicher Schädel symbolisiert den natürlichen Lebens Zyklus also was Positives.

Japanischer Totenkopf und Blumen Tattoo Design am Oberschenkel

Japanischer Totenkopf und Blumen Tattoo Design

In allgemeine symbolisiert es in der japanischen Tradition die Veränderung im Leben wie den Tod oder wie die Geburt.

Japanische Blumen-Tattoos:

Blumen Tattoos haben in der japanischen Tradition eine sehr wichtige Bedeutung und ein sehr wichtiges japanisches design und als Kunst angesehen. Ich habe ihnen einige Blumen Beispiele in Bildern unten reingestellt die sie als Tätowierung gerne wählen und anwenden können, wenn es ihnen gefällt.

Japanische Blumen Tattoo Design am Rippenbogen

Japanische Kirschblüte Tattoo am Unterarm

Oni oder Dämonen Maske Tattoos:

Bedeutung: Gut und Böse, Protektoren, Trickser, Dämonen

Die Dämonen Maske Tätowierung kommt in der japanischen Tradition sehr oft vor und ist ein glauben auf die geisterwellt in den Dämonen das böse und das ungerechte bestrafen.

Japanische Oni Maske Tattoo auf der Hand

Während einige Dämonen als Beschützer angesehen werden. Ein Beispiel dafür würde ein Dämon nach einem tot eines Mönches dessen Temel beschützen. In Englisch, Oni das Wort am besten als Oger oder Troll übersetzt wird (das japanische Wort für „Dämon“ ist eigentlich „Yokai“). In der japanischen Kultur sind die Dämonen bekannt als Terroristen der Dörfer wo sie das Dorf bewohnender quälen. Dennoch hält die Symbolik als die Bilder des marodierenden Ogers nicht weit von der Idee des bösen Geistes, der die Tätowierung vermitteln soll.

Japanische Oni Maske Tattoo mit Blatt auf dem Arm

Japanische Wasser Tattoos:

Bedeutung: Bewegung, Kraft, Flüssigkeit, Leben

Es gibt sehr viele japanische Tätowierungen die mit dem Wasser in Verbindung gesetzt wird. Insbesondere Wellen sind ein Element der japanischen Tattoo-Kunst, die vielleicht zu den bekanntesten gehören. Das Bild von Wasser in der japanischen traditionellen wird häufig mit Drachen Dämonen kombiniert und Wasser symbolisiert auch Kraft und Leben, und auch Flut und ebbe. Wasser ist strak und schnell und zugleich auch sanft und ruhig.

Japanische Wellen Tattoo mit Blumen am Oberarm

Japanische Wellen Tattoo mit Blumen am Schlüsselbein

Suche nach etwas Einzigartiges?

Diese sind nicht jedermanns Sache, aber wenn Sie ein traditionelles japanisches Tattoo mit etwas interessanter Gegenstand erhalten möchten, sollten Sie unser Post auf Yokai Tätowierungen überprüfen. Diese Tätowierungen sind mit ungeraden Kreaturen aus der japanischen Folklore und Geistergeschichten entwickelt. Sie werden Einige vielleicht erkennen, oder vielleicht auch nicht. Eine Sache ist sicher, sie sind viel einprägsamer als ein Koi – Tattoo.

Kommentare